Welche Sneaker passen zu Dir? Finde jetzt Deinen Sneaker-Typ heraus!

Sneaker sind in wie nie zuvor und in fast jedem Schuhschrank zu finden. Allerdings gilt auch hier, wie bei jedem anderen Schuh: Nicht jedes Sneakermodell passt zu jeder Persönlichkeit und schon gar nicht zu jedem Outfit. Finde heraus, welcher Sneaker-Typ Du bist!

Nike Watermelon Sneaker

Bequem, klassisch, elegant, trendy oder extravagant: Für jeden Typ die richtigen Schuhe

Die gute Nachricht zuerst: Sneaker sind so ziemlich die einzigen Schuhe, bei denen sich die einzelnen Kriterien nicht gegenseitig ausschließen. Komfortabel und für längere Strecken geeignet sowie den ganzen Tag über tragbar sind sie alle. Das ist zum Beispiel bei High Heels nicht der Fall, nur extrem geübte Trägerinnen überstehen damit mehrere Stunden – und ein Sprint zur U-Bahn ist damit ausgeschlossen! Die weniger gute Nachricht: Zu den bequemen Trageeigenschaften kommt eine riesengroße Auswahl. Die Vielfalt an Sneakermodellen kann süchtig machen, im Schuhschrank wird es eng! Aber was soll’s – wir lieben Schuhe und finden auch für das neueste Lieblingspaar noch ein Plätzchen!

Jetzt aber zum eigentlichen Thema: Welcher Sneakertyp bist Du, und wie findest Du das gezielt heraus? Der wichtigste Anhaltspunkt ist Dein Kleidungsstil, der wiederum eng mit Deinen Gewohnheiten und Deinem Tagesablauf zusammenhängt.

Der klassisch-elegante Typ

Dein Kleidungsstil ist dezent und klassisch, teilweise auch elegant. Qualität steht für Dich an erster Stelle, Du legst großen Wert auf hervorragende Materialien und eine exzellente Verarbeitung. Bei Deinen Schuhen ist das ebenso wichtig wie beim gesamten Outfit. Klassische Ledersneaker in gedeckten Farben lassen sich optimal mit Deinem Outfit kombinieren. So kannst Du die geliebten Schuhe auch zum Anzug tragen. Gern dürfen auch mal farbige Akzente dabei sein, die sich aber nicht in den Vordergrund drängen.

weiße sneaker schnürsenkel

Der sportliche, unkomplizierte Typ

Deine Schuhe sollen vor allem eines können: Alle Aktivitäten mitmachen! Du magst es sportlich, unkompliziert und leger. Trotzdem ist Dir der modische Aspekt wichtig. Bei der Wahl Deiner Schuhe kommt es auf Komfort und Passform an. Die Schafthöhe kann variieren, deshalb finden sich in Deiner persönlichen Schuhkollektion Low-Cut-Modelle ebenso wie Mid-Cut- und High-Cut-Sneaker.

Der natur- und umweltbewusste Typ

Du setzt Dich für die Umwelt ein, bist vielleicht minimalistisch orientiert und achtest bei allem, was Du kaufst und trägst, auf Nachhaltigkeit. Du achtest auf eine gute Qualität, allerdings muss auch der Preis stimmen. Deine Schuhe behandelst Du sehr sorgfältig. Wenn Du vegan lebst, achtest Du auch auf Materialien, die ohne Tierprodukte auskommen. Hochwertige Leinenmodelle oder strapazierfähige, synthetische Materialien sind die erste Wahl für Deine Schuhe. Optisch sollen sie zu Deinem Kleidungsstil passen, der ebenfalls leger und natürlich ist.

Der verspielte, nostalgische Typ

Du liebst feminine Akzente, romantische Details und hast eine Vorliebe für besondere Farben. Das spiegelt sich natürlich auch in der Wahl Deiner Schuhe wider. Pink mit Glitzer ist ebenso angesagt wie zarte Pastellfarben! Gern findet man bei diesem Typ auch Liebhaberinnen von Retrosneakern.

Nike Watermelon Sneaker

Der extravagante Typ

Auffallen um jeden Preis, das ist Dein Styling-Motto! Klar, dass Du auch bei Deinen Schuhen keine Kompromisse eingehst. Neue Trends prüfst Du immer – und wenn sie zu Deiner Linie passen, dann schlägst Du zu. Plateausneaker und ausgefallene Modelle mit raffinierten Farb- und Materialkombinationen haben auf Dich eine enorme Anziehungskraft.

Der Sneakersammler

Du kannst einfach nicht widerstehen, wenn Du neue Modelle mit umwerfender Optik siehst! Exklusive Sneaker von renommierten Designern sind Deine große Leidenschaft. Du bist bereit, für ein neues Paar zu sparen und auch mal auf etwas anderes zu verzichten. Deine Sammlung wächst laufend, auch wenn Du manche Modelle gar nicht trägst. Der Sammlertyp ist in allen Stil- und Typbereichen zu finden.

Die richtige Reinigung und Pflege für Deine Sneaker

Bereits vor dem ersten Tragen kannst Du vorbeugen. Behandle die Schuhe mit einem Imprägnierspray, das vor Feuchtigkeit schützt.

Nasse Schuhe müssen zunächst einmal trocknen, bevor Du Deine Sneaker putzen kannst. Bitte nie auf der Heizung trocknen, das verträgt kein Material. Besser ist ein trockener, mäßig warmer Ort. Damit die Schuhe die Form behalten, kannst Du sie mit Zeitungspapier ausstopfen oder spezielle Schuhspanner verwenden.

Wenn die Schuhe vollständig trocken sind, bürstest Du alle Verschmutzungen ab. Verwende extra Schuhbürsten, die es mit unterschiedlich harten Borsten gibt. Für Rauleder sind Bürsten mit Gummiborsten gut geeignet. Die weitere Reinigung hängt vom Material ab. Synthetische Materialien dürfen mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Lack und Leder werden mit speziellen Pflegemitteln gepflegt und anschließend poliert. Die Anschaffung einer hochwertigen Lederpflege lohnt sich, auch die Wahl der passenden Farbe ist wichtig. So bleibt die Grundfarbe bei Ledersneakern gut erhalten.

Beim Sneaker putzen kannst Du auch gleich auf Beschädigungen achten. Löst sich die Sohle, sind die Ösen in Ordnung, sind alle Nähte intakt? Bitte nicht selbst reparieren, Versuche mit Klebstoffen oder eigenhändige Nähversuche an aufgegangenen Nähten gehen meistens schief. Hier ist der Fachmann gefragt: Der Schuster weiß genau, was zu tun ist, er verfügt auch über die richtigen Werkzeuge, damit Deine Sneaker wieder wie neu aussehen. Der Schuster ist übrigens auch die richtige Anlaufstelle, wenn eine besonders schwierige Reinigung ansteht. Wer mit den Ergebnissen der eigenen Sneaker Reinigung unzufrieden ist, findet bei uns kompetente Hilfe!